Nachhaltigkeit

HIAG strebt mittelfristig eine im Branchenvergleich überdurchschnittlich nachhaltige Geschäftstätigkeit (Environmental-Social-Governance) an.

Bereits heute werden die technologischen Möglichkeiten zur Realisierung von energieeffizienten Gebäuden und zur Reduktion des CO2-Ausstosses im Immobilienportfolio konsequent genutzt. Parallel dazu werden die Produktionskapazitäten für erneuerbare Energien über das gesamte Immobilienportfolio gezielt ausgebaut. Das Anfang 2021 lancierte Joint Venture HIAG Solar wird bis zum Jahresende drei neu installierte Photovoltaikanlagen auf HIAG-Immobilien mit ingesamt 1 MWp Leistung in Betrieb haben. Mit einer geplanten Modulfäche von rund 65'000 m2 und rund 10 MWp Leistung soll HIAG Solar mittelfristig zu einer bedeutenden Solarstrom-Produzentin der Schweiz werden. Der erstmals im Geschäftsjahr 2020 publizierte Nachhaltigkeitsbericht wird kontinuierlich ausgebaut und ab dem Berichtsjahr 2021 auf dem Standard der Global Reporting Initiative (GRI) basieren. Auch die bereits heute in vielen Entwicklungen von HIAG erkennbaren Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen (SDGs) bleiben wichtige Anhaltspunkte.